UN-Migrationspakt: SPD-Abgeordnete Claudia Moll gerät im Bundestag völlig außer Kontrolle | Unzensuriert.de

UN-Migrationspakt: SPD-Abgeordnete Claudia Moll gerät im Bundestag völlig außer Kontrolle

Die völlig am Boden liegende SPD hat sich nicht mehr im Griff. Foto: flickr.com / (CC BY 2.0)
Die völlig am Boden liegende SPD hat sich nicht mehr im Griff.
Foto: flickr.com / (CC BY 2.0)
9. November 2018 - 8:44

Mehr zum Thema

Während der von der AfD eingebrachten Debatte zum UN-Migrationspakt im Bundestag gerät die SPD-Abgeordnete Claudia Moll völlig außer Kontrolle, schlägt furienartig, taktlos und geradezu beleidigend, auch unter der Gürtellinie, verbal um sich. Sachlich, ruhig und besonnen reagiert hingegen darauf Martin Hebner (AfD) auf die unerhörten Bewerfungen der verwirrt wirkenden Dame.

Ist Ablehnen des „Pakt der Wölfe“ antisemitisch?

Der AfD-Abgeordnete weist auch sachlich den von Moll vorgebrachten Vorwurf zurück, dass das Ablehnen des Migrationspaktes „antisemitisch“ sei, nachdem auch Israel den Pakt ablehnt und sogar als „Pakt der Wölfe“ bezeichnet. Ist etwa Israel jetzt auch bereits antisemitisch? Es lohnt sich das Video anzusehen:

Gefällt Ihnen unsere Berichterstattung? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: AT581420020010863865, BIC: EASYATW1, Unzensuriert.at
SPENDEN
in