Kein Herz für die Schwedendemokraten: In einer Fernsehsendung wurden bunte Fahnen gegen den rechten Spitzenkandidaten hochgehalten.

Foto: Bild: Fleyx24 / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)
Linke Fernsehsendung geht mit Homoflaggen auf die Schwedendemokraten los

Der konservativen schwedischen Partei “Schwedendemokraten” (SD) werden bei den kommenden Wahlen am 9. September die besten Chancen auf ein gutes Ergebnis prophezeit. Grund genug für die landesweit tobende Linke, ihre Konkurrenz nochmal ordentlich zu verteufeln. So auch bei einer Fernsehdebatte, zu der ein Verein für Rechte von Schwulen, Lesben und sonstigen skurrilen Lebensformen lud. Alle waren der Einladung zum Kniefall brav gefolgt, nur der Vorsitzende der SD, Jimmie Akesson, war nicht geladen. Und das war auch gut so.

Regenbogenfahnen gegen Veränderung

Dort fand sich nämlich auf der Bühne ein grauer, kniehoher Elefant, der die sogenannte “Elefantenrunde” symbolisieren sollte. Rundherum standen die Spitzenkandidaten der jeweiligen Parteien und wussten mit sich selbst kaum etwas anzufangen. Allerdings nicht ob des aufblasbaren Tierchens, sondern weil dieses symbolhaft für die Macht der SD stand. Zwar versicherte jeder der anwesenden Kandidaten, mit der rechtskonservativen Partei nicht zusammenarbeiten zu wollen, drumherum kommen wird aber keine von ihnen nach der Wahl.

Erstaunlich war aber vor allem das Ende der Sendung: dort mussten die tapfer durchgehaltenen Politiker dann als Versprechen und quasi Zeichen gegen die bösen Schwedendemokraten alle eine bunte Regenbogenfahne in die Hand nehmen. Wer den Aussagen der Moderatorin auf einige folgende Aussagen zustimme, der solle damit wehen. “Die Schwedendemokraten sind eine homophobe Partei, mit der nicht zusammengearbeitet wird”, lautet eine davon. In bravem Gehorsam schüttelten alle Anwesenden ihre bunten Fähnchen in die Kamera.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link