Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Plakat für Megademo am 6.11.2022

Eine Massen-Demo am Sonntag in Wien soll der Start einer Reihe von Protestmärschen in ganz Österreich sein.

4. November 2022 / 10:24 Uhr

Mega-Demo gegen Massenmigration: „Asylflut wie Impfpflicht bekämpfen“

Wien wird dieses Wochenende wieder zur Demonstrations-Hauptstadt. Am Samstag richtet sich – wie berichtet – der Zorn der Menschen gegen die schwarz-grüne Regierung insgesamt, am Sonntag speziell gegen die illegale Massenmigration und Teuerung.

Das Ankündigungs-Video für die Mega-Demo am Sonntag auf dem Heldenplatz.

FPÖ-Generalsekretär als Redner

Die Mega-Demo des „Vereins für direkte Demokratie durch Volksabstimmungen“ beginnt am Sonntag, 6. November, um 13 Uhr, auf dem Heldenplatz. Ab 13:45 Uhr gibt es den Marsch um den Ring, wobei es mehrere Inszenierungen vor relevanten Orten geben soll. Als prominenter Sprecher hat sich FPÖ-Generalsekretär Nationalratsabgeordneter Michael Schnedlitz angesagt. Veranstalter Martin Rutter sagte in einer Aussendung:

Wir werden die Asylflut 2022 genauso massiv bekämpfen wie die Impfpflicht 2021.

Protest auch gegen „Steuer-Raub“

Rutter ruft die Leute zum lauten Protest, um gegen illegale Massenmigration und importierte Kriminalität ein Zeichen zu setzen. Gleichzeitig solle die Stimme des Volkes aber auch gegen „Steuer-Raub“ erhoben werden, mehr als 50 Prozent des Sprit- und Strompreises zweigt ja der Finanzminister ab.

Im Rahmen der Veranstaltung will Rutter 250.000 durch Spenden finanzierte Flugzettel, Prospekte und Aufkleber verteilen, um die Menschen über die Hintergründe der Massenmigration – ausgelöst durch die EU-Migrationsagenda und die österreichische Einwanderungspolitik – zu informieren.

Voriger / nächster Artikel

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

4.

Dez

10:36 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief

YouTube player

YouTube player