Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Parlament

Die ÖVP verlangt von den Österreichern, dass sie aus Solidarität zur Ukraine frieren und hungern sollen. Selbst will man es im Parlament aber warm haben.

4. Oktober 2022 / 11:19 Uhr

ÖVP-Mandatarin beschwerte sich, dass sie im Parlament frieren muss!

ÖVP-Abgeordnete im Parlament wollen für die Ukraine nicht frieren. Einer Mandatarin war es gestern, Montag, in einer Ausschuss-Sitzung im Parlament zu wenig warm.
Parlamentsdirektion heizte nicht ordentlich ein
Im Wissenschaftsausschuss ging es nicht nur – wie berichtet – turbulent zu, sondern es war manchen Mandataren auch zu kalt. Nationalratsabgeordneter Christian Hafenecker (FPÖ) gab gegenüber unzensuriert seine Verwunderung zum Ausdruck, dass sich gegen Ende der Sitzung eine ÖVP-Mandatarin darüber beschwerte, dass die Parlamentsdirektion nicht ordentlich eingeheizt habe und sie und ihre Kollegen nun frieren müssten. Der Aussschussvorsitzende, Martin Graf (FPÖ), fragte sich daraufhin, wieso die ÖVP nicht für die Ukraine frieren wolle, dies aber von der Bevölkerung verlange?
Dank Regierung weiter hoher Strompreis
Die ÖVP-Mandatarin lieferte mit ihrer Aussage wohl unfreiwillig den besten Beweis dafür, wie weit ihre Partei von der Realität der Menschen entfernt ist. Vor dieser Sitzung des Wissenschaftsausschusses hatte die ÖVP mit den Grünen noch gegen einen FPÖ-Antrag auf Entkoppelung der Strom- und Gaspreise gestimmt. Das Aussetzen des sogenannten „Merit-Order-Prinzips“ hätte die Preise für den Strom, der zu einem überwiegenden Teil aus Erneuerbaren Energien produziert wird, wieder an die tatsächlichen Kosten herangeführt.
Volk zahlt Heizkosten des Parlaments
Die Entscheidung der schwarz-grünen Regierung ist fatal. Denn jetzt bleibt der hohe Strompreis bestehen und staatliche Stromunternehmen dürfen von der Krise weiter profitieren, während die Bürger einen Preisschock nach dem anderen erleben. Dass die Bundesregierung – wie berichtet – auch noch nein zu einer Volksbefragung zu den Russland-Sanktionen sagte, verschärft die Situation noch mehr.
Es könnte somit kalt werden in vielen Wohnungen der Österreicher. Aber die ÖVP will es sogar im Parlament warm haben. Die hohen Energiekosten übernimmt ja das Volk.

Voriger / nächster Artikel

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

1.

Dez

11:13 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief

YouTube player

YouTube player