Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Harald Vilimsky

Harald Vilimsky sieht durch Wahlsieg des Mitte-Rechts-Bündnisses in Italien die patriotischen Kräfte in der EU gestärkt.

26. September 2022 / 14:36 Uhr

FPÖ gratuliert patriotischem Wahlbündnis nach Wahl-Erfolg

Rund 44 Prozent konnte das Mitte-Rechts-Bündnis aus Fratelli d’Italia, Lega und Forza Italia bei den Parlamentswahlen am gestrigen Sonntag auf sich vereinen (unzensuriert hat berichtet). Ein Schock für alle EU-Zentralisten, ein Tag der Freude für den freiheitlichen Delegationsleiter im EU-Parlament, Harald Vilimsky. 
Drohgebärden aus Brüssel 
Für Vilimsky bedeutet das Italienische Bürgervotum eine klare Absage an das EU-Establishment rund um Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, das eine Zentralisierung der Union in Richtung “Vereinigte Staaten von Europa” vorantreibt. Italiens Wähler hätten sich nicht von den Drohungen der Kommissionspräsidentin beeindrucken lassen, sollte sich das Regierungsbündnis um Giorgia Melonis Fratelli d’Italia nicht dem Diktat der EU-Zentralisten unterwerfen. 
Patriotische Kräfte Europas gestärkt 
Der Sieg der patriotischen Allianz stelle sicher, dass die neue italienische Regierung entschieden gegen die illegale Masseneinwanderung nach Europa vorgehe und stelle so auch für die FPÖ einen wichtigen Partner dar, so Vilimsky und stellt fest:  

Umso mehr von patriotischen Kräften geführte Regierungen es gibt, desto eher können die gravierenden Probleme unserer Zeit, von der Massenmigration über den Erhalt unserer Souveränität und Identität bis hin zur Sicherung des Wohlstands, angegangen werden. 

Voriger / nächster Artikel

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

28.

Nov

17:48 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief

YouTube player

YouTube player