Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

ARD – Das Zentralorgan für Umerziehung und Verbreitung links-grünen Gedankengutes.

1. September 2022 / 10:33 Uhr

ARD-Tagesthemen Kommentator als grüner Kommunalpolitiker enttarnt

“Wie unabhängig ist Detlef Flitz (WDR, Tagesthemen) in seiner politischen Berichterstattung” lautete die wohl nur rhetorische Frage des ÖRR-Blog am letzten Dienstag auf “Twitter”. Denn hinter dem als ARD-Journalist getarnten Kommentator steckt ein grüner Parteifunktionär.
Grüne Schleichpropaganda
Schon längst ist der mit Zwangsgebühren betriebene öffentlich-rechtliche Rundfunk in Deutschland zu einer Propaganda-Orgel linken Gedankengutes verkommen. Doch anscheinend genügt es nicht, dass insbesondere grüne Politiker, als solche deklariert, in gefühlt jeder Polit-Talkshow unwidersprochen ihre Ideologie und Platitüden absondern dürfen, sondern man ging einen Schritt weiter und lässt sie jetzt schon, als “unabhängige” Journalisten des Senders getarnt auftreten. Eine besonders dreiste Art von Schleichwerbung, bzw. “Produktplatzierung”.


Betet Positionen der grünen Partei herunter
Flitz ist seit Oktober 2021 Mitglied der grünen Partei und seit Juni 2022 Mitglied des örtlichen Stadtverbandes in Grevenbroich (Nordrhein-Westfalen), berichtete die Bild-Zeitung am gestrigen Mittwoch. Und so ist es auch kein Rätsel, weshalb der Herr in seinen Kommentaren zu hundert Prozent grüne Positionen vertritt.
In den „Tagesthemen“ am 12. Oktober 2021 bejubelte er den Energiepreisschock so:

Er ist da, der Preisschock, gut so! Nur wenn Öl und Gas spürbar teurer werden, kriegen wir die Erderwärmung in den Griff.

Und weiter:

Mehr Windräder und Solarenergie. So lange können wir nicht warten und sollten froh sein, dass wir gezwungen werden, Konsum und Produktion zu ändern.

Wo blieben die ARD-“Faktenchecker”?
Und völlig faktenbefreit konnte er in einem Kommentar im März dieses Jahres die Ukraine als “Nabel der Welt” bezeichnen. Die Ukraine? Einen Pleitestaat, der zu den Korruptesten auf diesem Globus zählt? Doch in der links-grünen Propaganda-Orgel ARD ist alles möglich. Und natürlich sind alle Geschäfte mit Russland, dem neuen Erzfeind der Grünen, “schlechte Geschäfte“, gab Flitz an gleicher Stelle noch zum Besten.
Wohin das grüne Narrativ führt, sieht der Durchschnittsbürger in seiner Brieftasche. Aber das ist in der grünen Welt von Flitz und seinem Wirtschaftsminister Robert Habeck ja gut so und sicher sogar beabsichtigt – siehe oben.

Voriger / nächster Artikel

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

26.

Nov

15:55 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief

YouTube player

YouTube player