Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Mädchen friert / Decke

In Slowenien handelt die Regierung, und schaut nicht nur zu, wie die Energiepreise steigen und steigen.

27. August 2022 / 08:55 Uhr

Laibach zeigt, wie es geht: Regierung senkt die Mehrwertsteuer um mehr als die Hälfte

Es geht, wie andere Staaten beweisen, die Bevölkerung zu entlasten, und zwar dort, wo nicht nur das größte Entlastungspotenzial liegt, sondern auch die Wirtschaft nicht durch Eingriffe des Staates gegängelt wird.
Regierungsvorschlag einstimmig angenommen
So senkt Slowenien die Mehrwertsteuer für Energieträger in der kommenden Heizsaison. Auf Strom, Gas, Fernwärme sowie Brennholz werden dann statt 22 Prozent „nur“ noch 9,5 Prozent Mehrwertsteuer eingehoben.
Das hat das Parlament in Laibach am Dienstagabend in einer außerordentlichen Sitzung beschlossen. Der Regierungsvorschlag wurde ohne Gegenstimmen von allen 78 Abgeordneten angenommen. Die Maßnahme ist vorerst befristet für die anstehende kalte Jahreszeit: von Anfang September bis Ende Mai nächsten Jahres.

Voriger / nächster Artikel

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

4.

Dez

10:36 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief

YouTube player

YouTube player