Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Asyl

Europäische NGO-Schlepperorganisationen haben Hochkonjunktur. Haupteinfallstore in die EU sind Griechenland und italienische Mittelmeerhäfen.

26. Juni 2022 / 08:53 Uhr

Zahlen beweisen: Vermeintlicher EU-Außengrenzschutz ist ein Lügenkonstrukt

Die Völkerwanderung unter dem Deckmantel “Asyl” in die Europäische Union hat dieses Jahr weiter an Fahrt zugelegt. Zahlenmäßig an der Spitze liegen Asylwerber aus Syrien und Afghanistan, Destination erster Wahl ist Deutschland, diesseits und jenseits des Inns.
Asylanträge fast verdoppelt
Im Zeitraum vom 1. Januar bis 14. Juni wurden in der Europäischen Union 339.984 Asylerstanträge registriert. Das geht aus einem geheimen Bericht der EU-Asylagentur EUAA an die EU-Kommission hervor, welcher der Welt am Sonntag vorliegt. Ein Beweis, dass die Tore der EU für Glücksritter aus aller Welt weit offen stehen.
Aus den absoluten Zahlen ergibt sich eine Steigerungsrate von 92 Prozent, also praktisch eine Verdoppelung, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Zahlenmäßig führen die Statisik Afghanen mit 42.900 Personen an. Gefolgt von Syrern mit 34.900 und Venezolanern mit 22.900 Personen. Erst dann folgen die ersten echten Flüchtlinge aus der Ukraine. Mehr als jeder fünfte Asylwerber ist in der Bundesrepublik Deutschland gelandet.
Österreich im Focus
Neben Ländern wie die Bundesrepublik Deutschland oder Schweden zählt Österreich seit der Ablöse von FPÖ-Innenminister Herbert Kickl im Jahr 2019 wieder zu den Hauptdestinationen der Asyl-Einwanderung. Im Jahr 2022 wurden hier bis Ende April rund 16.000 Asylanträge gestellt. (Aktuellere Zahlen liegen noch nicht vor.) Doch alleine im Burgenland werden zur Zeit pro Woche rund 1.000 Aufgriffe illegaler Migranten registriert, schlägt der freiheitliche Sicherheitssprecher Hannes Amesbauer Alarm.
Diese Zahlen bestätigen den Trend, dass die Einwanderungswelle immer mehr anschwillt und weder die EU-Kommission noch die Innenminister in Berlin und Wien gewillt sind, der Einwanderung einen Riegel vorzuschieben.

Voriger / nächster Artikel

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

26.

Nov

15:55 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief

YouTube player

YouTube player