Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Die Polizei hat in Berlin mit den arabischen Clans alle Hände voll zu tun. Erst nach Kritik der Bild-Zeitung wurde der Villa-Deal des 21-Jährigen ein Fall für die Justiz.

23. Juni 2022 / 16:12 Uhr

Clan-Problematik: 21-jähriger Migrant kauft 14 Millionen teure Villa in Berliner Nobel-Vorort

In einem Berliner Nobel-Vorort wurde eine 14-Millionen-Villa bei einer Zwangsversteigerung an einen 21-jährigen arabischen Migranten verkauft. Obwohl die Beziehungen des Käufers ins Clan-Milieu offensichtlich sind und die Herkunft der Kaufsumme wahrscheinlich nicht belegbar ist, ermittelt die Staatsanwaltschaft erst nach medialer Aufregung.
Woher hat ein 21-Jähriger 7,4 Millionen Bargeld?
Die 17 .000 Quadratmeter große Villa der beiden Unterweltgrößen musste verkauft werden, nachdem die beiden sich öffentlich zerstritten hatten und gegenseitig Straftaten vorwarfen. Bei der folgenden Zwangsversteigerung, bei der beide Vorbesitzer anwesend waren, gab es nur einen Bieter: einen Cousin des Clan-Chefs Arafat Abou-Chaker, der das Mindestgebot von 7,4 Millionen Euro bereit war zu zahlen. Woher der junge Mann so viel Geld hat, ist freilich völlig unklar.
Staatsanwaltschaft ermittelt erst nach medialen Aufschrei
Für die Berliner Staatsanwaltschaft war dies erst nach heftiger medialer Kritik durch Deutschlands größter Tageszeitung Bild ein Thema. Mittlerweile dürfte die Justiz in dem Fall wegen Verstößen gegen das Geldwäschegesetz ermitteln.
Ermittlungen gegen Abou-Chaker beschäftigen Justiz
Hintergrund der Versteigerung ist die Trennung der einstigen Geschäftspartner. Diese beschäftigt seit 2020 auch das Landgericht Berlin in einem Strafprozess – mit Bushido (bürgerlich Änis Mohamed Ferchichi) als Nebenkläger und Zeuge. Angeklagt sind Arafat Abou-Chaker und drei Brüder des Clanchefs.

Voriger / nächster Artikel

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

30.

Nov

08:58 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief

YouTube player

YouTube player