Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Friedrich Merz

Frauenquote! Friedrich Merz stellt den Frauen in der CDU ein Armutszeugnis aus und nimmt sich ein Beispiel an den Grünen.

CDU

19. Juni 2022 / 12:03 Uhr

Heruntergewirtschaftete CDU sucht Weg aus der Krise – und hat eine „Königsidee“

Nach 16 Jahren Angela Merkel erlebte die CDU bei den letzten Bundestagswahlen ein Debakel und musste sich einer ebenfalls schwachen SPD geschlagen geben. Doch der neue Parteivorsitzende, Friedrich Merz, verkündete nun die Königsidee, wie die Partei aus ihrem tiefen Loch wieder herauskommt: die Frauenquote!
Hauptsache Frau
“Für eine erfolgreiche Zukunft muss die CDU jünger, vielfältiger und weiblicher werden”, schreibt Merz auf focus.de. Und weiter:

Eine Frauenquote ist da ein richtiger und dringend notwendiger Schritt.

Diese soll am nächsten Bundesparteitag beschlossen werden und schon für Vorstände ab der Kreisebene gelten und bis zu den Listen für die nächste Bundestagswahl reichen. Merz verweist dabei auf Niedersachsen, wo die CDU für die bevorstehenden Landtagswahlen bereits jeden zweiten Listenplatz mit einer Frau besetzt habe.
Vorbild Grüne?
Als Vorbild könnte die grüne Co-Vorsitzende Ricarda Lang dienen: 28 Jahre, keine Ausbildung, Studium abgebrochen und augenscheinlich nichts gearbeitet. Sitzt aber seit letztem Jahr  im Bundestag. Ein Erfolgsmodell.
Was in der bunten Republik als Frau zählt, ist allerdings mittlerweile nicht mehr so eindeutig. Wird es in der CDU dann vielleicht einen Vorzeige-Transvestiten geben, wie bei den Grünen? Der Herr fühlt sich als Frau und sitzt folglich auf einem Frauenquotenplatz im Bundestag. So einfach geht das.

Voriger / nächster Artikel

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

5.

Dez

17:12 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief

YouTube player

YouTube player