Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Das treibt die Leute auf die Straße: Die schwarz-grüne Regierung verantwortet das dramatische Schrumpfen von Wohlstand und Lebensqualität.

19. Dezember 2021 / 18:03 Uhr

Das sind die Folgen der Corona-Politik: Wohlstand sinkt gewaltig!

Seit Jahren untersucht die Statistik Austria den materiellen Wohlstand und die Lebensqualität in Österreich. Natürlich auch im Corona-Jahr 2020.
Wohlstandsrückgang höher als im EU-Durchschnitt
Und da schlug die falsche Corona-Politik kräftig zu und zeitigte ihre Folgen. So sind alle wesentlichen monetären Indikatoren des materiellen Wohlstands gesunken. Vom Bruttoinlandsprodukt (BIP) bis zum Konsum ein Minus von mehr als sieben Prozent (7,1 bzw. 7,7 Prozent). Dabei gingen sowohl BIP als auch Konsum in Österreich stärker als in der EU zurück, wo das BIP durchschnittlich um 6,0 Prozent und der Konsum um 6,1 Prozent schrumpfte.
Nur zwei Kennzahlen sind in Österreich gestiegen, nämlich die Arbeitslosenquote (von 4,5 Prozent auf 5,4 Prozent) und der öffentliche Schuldenstand (von 70,6 Prozent auf 83,2 Prozent).
Österreicher sind bescheiden
All dies lässt der Österreicher nur mit sich machen, weil er ein bescheidener Mensch ist. So ist auch die subjektive Lebenszufriedenheit weiterhin hoch. Durch die Ausgangsbeschränkungen ging auch die Angst vor Kriminalität, Gewalt oder Sachbeschädigung von 8,4 auf 5,7 Prozent zurück.
Staatsschulden weit über Maastricht-Kriterien
Österreichs Staatsverschuldung lag Ende 2020 bei 315,6 Milliarden Euro, rund 35 Milliarden Euro höher als 2019. Damit lag die Staatsschuldenquote bei 83,2 Prozent des BIP, „erlaubt“ sind laut Maastricht-Vertrag maximal 60 Prozent.

Voriger / nächster Artikel

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

5.

Dez

17:12 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief

YouTube player

YouTube player